Logo als Herzstück des Unternehmens
Unser Blog

Logo als Herzstück des Unternehmens

Das Logo nimmt eine wichtige Rolle in der Unternehmenskommunikation ein. Mit ihm sollen die Kernbotschaften der Arbeit transportiert werden. Es ist zentraler Bestandteil des Corporate Design und der Corporate Identity. Ein gutes Logo versinnbildlicht sowohl das Fachgebiet, als auch die Einzigartigkeit des Eigentümers. Das Logo kann für eine große Firma, einen einzelnen Menschen, eine einzelne Ware oder eine ganze Produktlinie stehen. Ein Logo besteht aus einem Wort, einem Satz oder einem Bild. Diese Bestandteile können auch miteinander kombiniert werden.

Einprägsam und repräsentativ

Das Logo sorgt im besten Fall dafür, dass das Unternehmen und seine Produkte oder Leistungen wiedererkannt werden. Das ausgewählte Wort oder Zeichen sollte daher besonders, ausdrucksstark und einprägsam sein. Gute Logos werden leicht verstanden, wie beispielsweise die Logos von Apple, Instagram und Lufthansa. Bei der Logoentwicklung wird darauf geachtet, dass das Logo den Charakter des Unternehmens widerspiegelt. Gut einprägsam können Abkürzungen, wie die Anfangsbuchstaben des Unternehmens sein. Für gesteigerte Wiedererkennbarkeit sorgen gezielt ausgewählte Farben, am besten zeitlos. Ähnlich verhält es sich mit der Auswahl der Schriftart.

Die Zielgruppe bestimmen

Beim Logodesign müssen auch die Kunden des Unternehmens in den Blick genommen werden. Sollen Kinder, Jugendliche oder erwachsene Personen angesprochen werden? Handelt es sich bei der Zielgruppe um Hobbyköche, Handwerker oder Sportler? Arbeitet die Firma hinter dem Logo umweltbewusst, sollte diese Einstellung auch im Logo erkennbar sein. Als Zeichen werden hier beispielsweise Pflanzen und Tiere gewählt. Die Farbe grün oder Erdtöne unterstreichen die Nähe zur Natur.

Bei der Entwicklung an die Verwendung denken

Neben Visitenkarten, Briefpapier und Unternehmensschild werden Logos auch in vielfältigen anderen Bereichen eingesetzt. Die Einsatzbereich erfordern dabei ganz unterschiedliche Skalierungen des Logos. Mit den richtigen Überlegungen bleiben Qualität, Sichtbarkeit und Ausdruckskraft erhalten, egal ob das Logo auf kleinen Kullis, auf Tragetaschen oder einer Autofolierung eingesetzt wird.

Für ausreichend Schutz sorgen

Innerhalb des Logodesign wird auch überprüft, ob bereits ein identisches oder vergleichbares Logo existiert. Dieser Schritt ist wichtig, um mit dem eigenen Logo keine Patentrechtsverletzung zu begehen. Das Risiko besteht beispielsweise, wenn zwei Logos miteinander verwechselt werden könnten. Die entsprechende Auskunft sollte frühzeitig vorliegen. Wird das eigene Logo beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) aufgenommen, ist es von da an rechtlich geschützt und gilt als Marke. Dieser Schritt sorgt auch für einen ausreichenden Kopierschutz eures Logos durch andere Unternehmen.

Ein Zeichen setzen

Ihr seid auf der Suche nach dem Herzstück eures Unternehmens? Wir unterstützen euch dabei euer einzigartiges Logo zu finden und sichtbar zu machen. Nehmt unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Foto: Roman Pohorecki – Pexels

Noch mehr Lesestoff:

Was Corporate Design kann

Was Corporate Design kann

Was ist eigentlich Corporate Design Die Bezeichnung Corporate Design geht zurück auf den Artist, Architekten und Grafikdesigner Peter Behrens (1868 - 1940). Er gilt als Wegbereiter des modern industrial design und realisierte schon für den Elektrokonzern AEG eine...

Responsive Webdesign: Es geht nicht mehr ohne

Responsive Webdesign: Es geht nicht mehr ohne

Die Bedeutung des Responsive Webdesign Smartphones und Tablets sind ebenso wie Laptops und Computer als tägliche Gebrauchsgegenstände nicht mehr wegzudenken. Viele Menschen besitzen gleich mehrere der genannten Geräte und nutzen diese zur gleichen Zeit. Zu welchem...

Trends im Webdesign 2019

Trends im Webdesign 2019

Hier unsere top 5 der Webdesign-Trends des Jahres 2019: 1. Serifen sind wieder in Die klassische Unterscheidung für die Verwendung von Serifenschriften im Printbereich und serifenlosen Schriftbildern im Webdesign gilt 2019 als überholt. Sans-Serif-Schriften punkten...

Unser Newsletter

Unser VRM Digital Newsletter liefert euch 1x pro Monat spannende Informationen und Themen aus der Digitalwelt. Zusätzlich stellen wir uns und unsere abgeschlossenen Projekte vor. Wir freuen uns, wenn wir euer Interesse wecken und euch zu einer kostenlosen Anmeldung überzeugen konnten!

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz der Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und euren Widerrufsrechten erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

jederzeit kündbar 1x im Monat